25.01.2013, 10:45

Wedding Schwerverletzter nach Auffahrunfall

Bei einem Verkehrsunfall in Wedding wurde gestern Abend ein Mann schwer verletzt. Gegen 19 Uhr 45 musste der 53-Jährige mit seinem "Audi" in der Kreuzung See- Ecke Reinickendorfer Straße halten, da ein Rettungswagen aus Richtung Reinickendorfer Straße kommend bei Rot in die Kreuzung fuhr.

Ein hinter dem "Audi" fahrender 36-jähriger "Renault"-Fahrer konnte nach ersten Erkenntnissen nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den stehenden "Audi" auf.

Der offenbar nicht angeschnallte 36-Jährige erlitt dabei Verletzungen am Kopf sowie am Rücken und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 53-Jährige blieb unverletzt.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter