22.01.2013, 09:18

Tiergarten Zwei Männer aus Auto gezerrt, beraubt und verletzt

Zwei Männer sind am Montagabend von drei Maskierten an der Bellevuestraße in Berlin-Tiergarten aus einem Auto gezerrt, getreten, geschlagen und verletzt worden.

Das Auto hatte in einer Einfahrt gehalten, als die mutmaßlichen Täter gegen die Scheibe der Fahrertür klopften, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 28 Jahre alte Fahrer wollte mit seinem Auto flüchten, fuhr aber rückwärts mit ihm gegen einen Baum.

Die drei Maskierten schlugen die Scheibe ein und entriegelten die Türen. Dann besprühten sie den 28-Jährigen und seinen 27 Jahre alten Beifahrer mit Pfefferspray, schlugen und traten auf sie ein, bis die Beiden flüchten konnten. Die drei Männer entwendeten Bargeld und entkamen, die Überfallenen kamen ins Krankenhaus.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter