22.01.13

Tiergarten

Zwei Männer aus Auto gezerrt, beraubt und verletzt

Zwei Männer sind am Montagabend von drei Maskierten an der Bellevuestraße in Berlin-Tiergarten aus einem Auto gezerrt, getreten, geschlagen und verletzt worden.

Das Auto hatte in einer Einfahrt gehalten, als die mutmaßlichen Täter gegen die Scheibe der Fahrertür klopften, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 28 Jahre alte Fahrer wollte mit seinem Auto flüchten, fuhr aber rückwärts mit ihm gegen einen Baum.

Die drei Maskierten schlugen die Scheibe ein und entriegelten die Türen. Dann besprühten sie den 28-Jährigen und seinen 27 Jahre alten Beifahrer mit Pfefferspray, schlugen und traten auf sie ein, bis die Beiden flüchten konnten. Die drei Männer entwendeten Bargeld und entkamen, die Überfallenen kamen ins Krankenhaus.

Quelle: dpa/sei
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Rücktritt So arm, aber sexy war die Zeit mit Wowereit
"11. September" Wowereit verspricht sich bei Rücktrittsankündigung
Hauptstadt So denken die Berliner über Wowereits Rücktritt
Tödliche Krankheit Ärzte zuversichtlich bei Ebola-Fall in Hamburg
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Reichen-Recherche

Über Geld spricht man nicht

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote