21.01.2013, 12:52

Berlin Polizei warnt vor Betreten von Eis auf Seen

Die Berliner Polizei hat eindringlich davor gewarnt, zugefrorene Seen zu betreten. Es bestehe Lebensgefahr, teilte die Wasserschutzpolizei am Montag mit.

Durch die Kälte der vergangenen Tage habe sich bereits eine dünne Eisschicht gebildet. "Diese ist jedoch nicht tragfähig." Zudem könnten die Eisschichten auf den einzelnen Gewässern wegen Strömungen, Zu- und Abläufen oder der Sonneneinstrahlung sehr unterschiedlich sein.

Durch Schnee oder Raureif auf dem Eis seien gefährliche Stellen nicht zu erkennen.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter