20.01.2013, 09:07

Lichtenberg/Hellersdorf Unbekannte zünden erneut Autos an

Zwei Autos sind in der Nacht zu Sonntag in Berlin angezündet worden. Verletzt wurde dabei niemand.

In der Hirschberger Straße in Lichtenberg entdeckte ein Fußgänger gegen 19.50 Uhr einen Seat, der im Bereich des Motorraums brannte. Die Feuerwehr löschte die Flammen und konnte eine Übergreifen auf andere Fahrzeuge verhindern.

In Hellersdorf bemerkte ein Anwohner in der Zerbster Straße gegen 1 Uhr einen brennen Renault-Transporter. Die Polizei, die vor der Feuerwehr eintraf, löschte die Flammen mit einem Feuerlöscher.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter