19.01.13

Tempelhof/Neukölln

Polizei nimmt fünf Einbrecher fest

Polizisten haben am Freitag und Sonnabend in Tempelhof und Neukölln mehrere Einbrecher festgenommen.

In der Tempelhofer Friedrich-Karl-Straße hatte ein Zeuge gegen 1.30 Uhr mehrere Einbrecher in einem Computerladen bemerkt. Polizisten konnten zwei Täter im Alter von 21 und 17 Jahren festnehmen. Einem dritten Mann gelang die Flucht

In Rudow hatten aufmerksame Nachbarn drei Männer an der Rückwand eines Wohnhauses im Kornblumenweg bemerkt und die Polizei angerufen. Die Beamten nahmen drei Männer im Alter von 21, 28 und 46 Jahren fest, als sie gerade in der Fritz-Erler-Allee Ecke Neuköllner Straße ihre Beute abtransportierten wollten. In dem Auto fanden die Polizisten Einbruchswerkzeug und Schmuck. Die Polizei ermittelt, ob das Trio noch weitere Einbrüche begangen hat.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Infizierte Pfleger Bentley darf leben - Hund hat kein Ebola
Sonnenfinsternis "Man muss das sehen, um es zu glauben!"
Terror in Kanada Überwachungskameras zeigen Angriff auf Parlament
Gasexplosion Explosion verwüstet ganze Straße in Ludwigshafen
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Berlins junge Baukünstler

"Robertneun" setzen auf Vielfalt

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote