19.01.13

Reinickendorf

20-Jähriger bei Verkehrsunfall in Auto eingeklemmt

Ein 20-Jähriger ist am Freitagnachmittag in Reinickendorf bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Laut Polizei wollte ein 48 Jahre alter Mercedes-Fahrer gegen 16 Uhr vom Kurt-Schumacher-Damm nach links in den Kapweg abbiegen. Dabei übersah er allerdings den VW eines 26-Jährigen, der ihm entgegenkam. Bei dem Unfall wurde der 20 Jahre alter Beifahrer des 48-Jährigen eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den Mann aus dem Wagen. Er erlitt mehrere Knochenbrüche und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 26-Jährige erlitt eine leichte Beinverletzung. Der Unfallort musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

© Berliner Morgenpost 2015 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Tarifstreit GDL erklärt Verhandlungen mit Bahn für gescheitert
Rodrigo Rato Ex-IWF-Chef im Visier der spanischen Justiz
Flüchtlingsdrama Baby überlebt Schiffsunglück im Mittelmeer
Frühjahrsgutachten Steuersenkungen für Normalverdiener gefordert
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

RTL-Show

Hans Sarpei zieht bei "Let's Dance" blank

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote