18.01.13

Brandenburg

Zoll beschlagnahmt fast acht Tonnen Wasserpfeifentabak

Mehr als 1000 Kartons mit Tabak für Wasserpfeifen haben Zollbeamte am Mittwochabend bei der Kontrolle eines Lastwagens auf der A15 in Brandenburg entdeckt.

Die unverzollte Ware mit einem Gewicht von knapp 7,8 Tonnen sei als Toilettenartikel deklariert gewesen, heißt es in einer Mitteilung des Hauptzollamts Frankfurt (Oder) vom Freitag. Der Großteil der Kartons war bereits bei der Überprüfung nahe Forst (Spree-Neiße) aufgefallen. Den Rest entdeckten die Zöllner bei der vollständigen Entladung im Hauptzollamt.

Gegen den 55 Jahre alten Fahrer und seinen 28 Jahre alten Beifahrer wurden Strafverfahren eingeleitet. Der Tabak wurde beschlagnahmt. Der Steuerschaden beläuft sich auf mehr als 200.000 Euro.

Quelle: dpa/sei
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Internet-Gigant Alibaba bricht an der Wall Street alle Rekorde
Zufallstreffer Touristen filmen F-18-Testflug im Death Valley
Glück gehabt Bungee-Seil nicht festgemacht - Mann überlebt
Himmelskreaturen Der Angriff der Riesendrachen
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Kriminalität

Geldtransporter am Apple Store überfallen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote