18.01.13

Brandenburg

Zoll beschlagnahmt fast acht Tonnen Wasserpfeifentabak

Mehr als 1000 Kartons mit Tabak für Wasserpfeifen haben Zollbeamte am Mittwochabend bei der Kontrolle eines Lastwagens auf der A15 in Brandenburg entdeckt.

Die unverzollte Ware mit einem Gewicht von knapp 7,8 Tonnen sei als Toilettenartikel deklariert gewesen, heißt es in einer Mitteilung des Hauptzollamts Frankfurt (Oder) vom Freitag. Der Großteil der Kartons war bereits bei der Überprüfung nahe Forst (Spree-Neiße) aufgefallen. Den Rest entdeckten die Zöllner bei der vollständigen Entladung im Hauptzollamt.

Gegen den 55 Jahre alten Fahrer und seinen 28 Jahre alten Beifahrer wurden Strafverfahren eingeleitet. Der Tabak wurde beschlagnahmt. Der Steuerschaden beläuft sich auf mehr als 200.000 Euro.

Quelle: dpa/sei
© Berliner Morgenpost 2015 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Berlin Immobilienhai frisst Indie-Club. So einfach?
Ukraine-Konflikt Russland und Nato starten gleichzeitig Manöver
Bewerbungen Apple und Co. suchen nach dem Einhorn
Modewoche Mailand Dolce & Gabbana feiern Muttertag
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Ausstellung

Bilder aus dem alten Berlin

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote