18.01.2013, 12:16

Berlin Unbekannte zünden mehrere Autos an

Unbekannte haben in Berlin in der Nacht zu Freitag wieder Autos in Brand gesetzt.

Bei einem Feuer in Kreuzberg griffen die Flammen auch auf ein anderes parkendes Fahrzeug über. Beide Autos wurden stark beschädigt. Verletzt wurde aber niemand, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

In der selben Nacht brannte zudem ein Auto in Niederschöneweide komplett aus. Verletzt wurde auch hier niemand.

Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter