18.01.2013, 12:07

Mitte Fußgänger bei Zusammenstoß mit Bus und Tram verletzt

Zwei Fußgänger sind bei Zusammenstößen mit Bus und Tram in Berlin-Mitte verletzt worden.

Ein 25-Jähriger wurde am Fußgängerfurt Moll- Ecke Büschingstraße von einer Straßenbahn erfasst und prallte mit dem Kopf gegen die Frontscheibe, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er kam ins Krankenhaus, ansonsten wurde niemand verletzt. Der beschädigte Zug musste die Fahrt beenden.

Eine 69 Jahre alte Fußgängerin musste nach einem Zusammenstoß mit einem Bus an der Turmstraße ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Fahrgast wurde durch die starke Bremsung des Busses leicht verletzt.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter