18.01.2013, 12:00

Friedrichshain Bewaffnete überfallen Mann in seiner Wohnung

Drei bewaffnete Gangster haben in Berlin-Friedrichshain einen Mann in seiner Wohnung ausgeraubt.

Die Unbekannten klingelten am Donnerstagabend an der Wohnungstür in der Mühsamstraße und gaben vor, ein Paket liefern zu wollen, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Wenig später stürmten sie auf den Mann zu, versetzten ihm einen Schlag mit einem Teleskopschlagstock und zwangen ihn, sein Geld auszuhändigen. Anschließend flüchteten sie.

Der Mann wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

(dapd/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter