17.01.2013, 09:50

Hellersdorf Auto angezündet - Anwohner löscht mit Schnee

Ein beherzter Anwohner hat nach einer Brandstiftung an einem Auto in Berlin-Hellersdorf das Feuer mit Schnee gelöscht. Der Wagen war in der Nacht zum Donnerstag in der Tangermünder Straße angezündet worden. Durch das Eingreifen des Anwohners hielt sich der Schaden in der Tangermünder Straße nach Angaben der Polizei in Grenzen. Verletzt wurde auch niemand. Ein politisches Motiv für die Brandstiftung wird ausgeschlossen.

(dpa/ap)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter