15.01.2013, 16:06

Berlin Razzia gegen Rauschgifthändler

Die Berliner Polizei hat am Dienstag eine Razzia gegen eine Rauschgiftbande vorgenommen. Bei acht Dursuchungen wurden fünf Tatverdächtige festgenommen.

Die Verdächten im Alter von 18 und 35 Jahren sollen der Polizei zufolge seit 2008 gewerbsmäßig mit Heroin gehandelt haben. Sie verkauften die Droge entlang der S-Bahn-Linien 1, 2 und 4. Die Beamten beschlagnahmnten bei den Durchsuchungen in Spandau, Reinickendorf, Neukölln und Mitte geringe Mengen Betäubungsmittel, Verpackungsmaterial und Geld, das aus dem Verkauf der Drogen stammen könnte.

Die Verdächtigen schwiegen in den Vernehmungen zu den Vorwürfen.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter