14.01.2013, 15:34

Brandenburg Polizei nimmt betrunkene Fahrraddiebe fest

Zwei sturzbetrunkene Fahrraddiebe hat die Polizei am Sonntag am S-Bahnhof Königs Wusterhausen vorläufig festgenommen.

Ein Sicherheitsdienst hatte einen Rettungswagen und die Beamten gerufen, da ein Fahrgast mit Kreislaufproblemen jedwede Hilfe ablehnte, wie die Polizei am Montag berichtete. Der Mann und sein Begleiter hatten ein Fahrrad bei sich, dessen Hinterrad mit einem Schloss gesichert war. Einen Schlüssel hatten sie nicht.

Eine Überprüfung ergab, dass beide – ein 33-Jähriger und ein 36-Jähriger - als Fahrraddiebe einschlägig bekannt sind. Ein Alkoholtest bei ihnen ergab Werte von 3,67 beziehungsweise 3,17 Promille.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter