14.01.2013, 15:31

Brandenburg Zwei Menschen sterben bei Autounfall nahe Schwedt

Zwei Senioren sind beim Zusammenstoß ihrer Autos am Montag in der Nähe von Schwedt (Uckermark) tödlich verunglückt.

Aus noch unbekannter Ursache geriet das Auto eines 77-Jährigen ins Schleudern und in den Gegenverkehr, wie die Polizei berichtete. Dort stieß der Wagen mit dem Auto einer Fahrerin (64) frontal zusammen. Beide Fahrer – sie waren jeweils allein im Auto – starben noch an der Unfallstelle.

Die Straße zwischen Schwedt und Angermünde war für gut drei Stunden voll gesperrt.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter