09.01.2013, 08:59

Charlottenburg Polizei verhindert Überfall

Die Polizei hat am späten Dienstagabend einen Überfall in der Krumme Straße in Charlottenburg verhindern können.

Die Beamten beobachteten gegen 23.40 Uhr wie zwei Männer einen 31-Jährigen von hinten angriffen, in eine Hofeinfahrt zerrten, zu Fall brachten und dann versuchten, ihm seine Tasche zu stehlen. Die Polizisten schritten ein und nahmen die beiden Männer im Alter von 20 und 31 Jahren fest. Das Opfer wurde leicht verletzt, lehnte aber eine ärztliche Behandlung ab.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter