08.01.2013, 12:25

Reinickendorf Gestohlenes Fahrrad im Internet entdeckt

Zwei Fahrraddiebe sind der Polizei am Montag ins Netz gegangen. Die Männer sind verdächtig, bei Kellereinbrüchen zwei Fahrräder gestohlen zu haben.

Diese hatten sie versucht, im Internet zu verkaufen. Allerdings entdeckte einer der Besitzer dort sein Fahrrad und verständigte die Polizei. Er vereinbarte mit dem Verkäufer ein Treffen auf einem Parkplatz an der Quickborner Straße im Märkischen Viertel. Dort nahmen die Beamten den 20-Jährigen fest.

Der Mann gestand die Taten und verriet dabei auch einen 19 Jahre alten Komplizen, der kurz darauf ebenfalls festgenommen werden konnte.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter