08.01.2013, 08:44

Charlottenburg Taxifahrer überfallen und ausgeraubt

Zwei Männer haben am Montagabend in Westend einen Taxifahrer ausgeraubt. Die Täter waren zunächst in der Charlottenburger Chausse eingestiegen. Gegen 21.25 Uhr drückten sie im Wacholderweg dem Chauffeur plötzlich einen Gegenstand in den Nacken und forderten Geld.

Mit den Einnahmen des Taxifahrer flüchteten die Täter in Richtung Spandauer Damm. Der 36-Jährige erlitt bei der hektischen Geldübergabe seiner Geldbörse eine leichte Verletzung im Gesicht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter