07.01.2013, 07:46

Mariendorf Seniorin angefahren und schwer verletzt

Eine 75 Jahre alte Fußgängerin ist am Sonntagabend an der Monopolstraße in Berlin-Mariendorf von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Eine 43 Jahre alte Autofahrerin hatte sie offenbar beim Abbiegen übersehen und mit ihrem Fahrzeug erfasst.

Die 75-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus, die Autofahrerin blieb unverletzt.

(dpa/mim)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter