06.01.13

Tegel

Kurzer Stromausfall am Flughafen bleibt ohne Folgen

Auf dem Flughafen Tegel ist es am Sonntag zu einem kurzzeitigen Stromausfall gekommen. Dies habe aber keine Auswirkungen auf den Flugverkehr und die Abfertigung von Passagieren gehabt, sagte Flughafensprecher Ralf Kunkel. Unmittelbar nach der Störung seien die Notstromaggregate des Airports angesprungen.

Aus Sicht der Bundespolizei habe der Störfall nicht zu Beeinträchtigungen geführt. "Um 16.59 Uhr kam es zu der Störung, um 17 Uhr hatte der Flughafen Notstrom. Die Flugsicherheit war zu keinem Zeitpunkt gefährdet", sagte Bundespolizeisprecher Thorsten Peters der Berliner Morgenpost. Sämtliche Abläufe, etwa das Durchleuchten von Gepäck, blieben unbeeinträchtigt. Auch die zahlreichen Automatik-Türen hätten einwandfrei reagiert.

Auslöser des Ausfalls war nach Angaben des Stromversorgers Vattenfall ein Kabelschaden im Umspannwerk am Jakob-Kaiser-Platz in Charlottenburg, sagte Vattenfall-Sprecherin Sandra Kühberger.

Quelle: ag/pol
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
4D-Achterbahn Das Batmobil gibt es bald auch als Achterbahn
Neuseeland Polizei sucht nach zweifachem Todesschützen
Irak-Krise Irakische Stadt Amerli aus IS-Belagerung befreit
Arbeitskampf Jetzt streiken die Lokführer
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Hinter den Kulissen

Tage der offenen Tür bei der Bundesregierung

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote