05.01.2013, 09:02

Reinickendorf Maskierter Räuber überfällt Frisörsalon

Ein bewaffneter Mann hat am Freitagabend im Bezirk Reinickendorf einen Friseursalon ausgeraubt.

Der maskierte Täter bedrohte zwei Angestellte mit einer Pistole und forderte Bargeld. Der Räuber konnte mit der Beute fliehen. Die zwei Mitarbeiter des Friseurladens blieben unversehrt.

(dpa/mim)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter