02.01.2013, 17:32

Charlottenburg 40-Jähriger mit Glasflasche verletzt

Eine Kopfplatzwunde und Schnittverletzungen rund um das rechte Auge erlitt ein 40-Jähriger in der Nacht von Sonntag zu Montag in einer Diskothek in der Joachimstaler Straße in Charlottenburg.

Der Mann, der für eine Reinigungsfirma arbeitet, gab den Polizisten gegenüber an, dass er gegen 0.50 Uhr von drei Unbekannten in eine Toilettenkabine der Diskothek gezogen und dort von dem Trio geschlagen und mit einer Glasflasche angegriffen worden sei. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter