02.01.13

Brandenburg

Tödlicher Balkonsturz war vermutlich tragisches Unglück

Der tödliche Balkonsturz einer 22 Jahre alten Frau am Neujahrsmorgen in Spremberg (Spree-Neiße) ist vermutlich ein tragisches Unglück. Der Verdacht auf eine Straftat könne ausgeschlossen werden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Die Frau war aus dem 8. Stockwerk gestürzt. Ihre Leiche wurde vor einem Neubaublock gefunden. Die 22-Jährige lebte nach den Angaben der Polizei mit ihrem Partner in der Wohnung, war aber allein.

Die Kriminalpolizei sucht noch mögliche Zeugen.

Quelle: dpa/sei
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Esa-Mission Raumsonde erreicht nach zehn Jahren ihr Ziel
"Comic-Con" Wenn Superhelden die Straße bevölkern
Nahost-Konflikt Al-Kuds-Demonstration in Berlin
Erotik-Roman Erster heißer Trailer zu "Fifty Shades of…
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Hiddencash

Die ungewöhnliche Schatzsuche des Jason Buzi

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote