02.01.2013, 08:41

Moabit Zwei Verletzte bei Überfall auf Imbiss am S-Bahnhof Bellevue

Beim Überfall auf einen Imbiss am S-Bahnhof Bellevue in Berlin-Moabit sind am Dienstagabend eine Angestellte und ihr Chef verletzt worden.

Eine 23-jährige Frau hatte der 25 Jahre alten Angestellten die Geldbörse entrissen und flüchtete, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 36 Jahre alte Inhaber des Imbissstandes verfolgte sie.

Der Frau kam aber ein 27 Jahre alter Begleiter zur Hilfe, der den Imbissbetreiber mit Tritten leicht verletzte. Passanten hielten die Täter fest, bis die Polizei sie festnehmen konnte.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter