31.12.2012, 12:30

Charlottenburg Polizei stellt Räuber nach brutalem Überfall auf Frau

Zwei Männer haben eine 21-Jährige kurz vor Mitternacht in Charlottenburg überfallen. Die Täter näherten sich der Frau von hinten, drückten sie gegen Wand eines Hauses an der Sophie-Charlotten-Straße. Nachdem sie noch einen Schlag gegen den Kopf erleiden musste, raubte ihr einer der Täter das Portemonnaie.

Das Räuberduo flüchtete, kam aber nicht weit. Aufmerksame Fahnder hatten die Tat bemerkt und waren schneller als die Flüchtenden. Die Festgenommenen im Alter von 19 und 20 Jahren wurden der Kriminalpolizei überstellt.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter