30.12.2012, 20:18

Brandenburg Zwei Promille – Autofahrer greift Polizisten an

Obwohl er bereits von der Polizei mit zwei Promille erwischt worden war, hat sich ein 66-Jähriger aus Brück (Potsdam-Mittelmark) erneut hinters Steuer gesetzt. Erst ein Unfall konnte den Mann in der Nacht zum Samstag stoppen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Senior war zunächst in Bad Belzig aufgefallen. Dort hatte er nach einer Atemalkoholkontrolle Beamte angegriffen, einen der Männer sogar gewürgt. Der 66-Jährige konnte überwältigt werden und durfte nach einiger Zeit bei der Polizei wieder gehen – allerdings ohne Führerschein. Wenig später jedoch fiel der Mann erneut auf: Er war auf der Straße zwischen Preußnitz und Kulowitz im Graben gelandet. Die Polizei nahm den Unbelehrbaren in Gewahrsam.

(dpa/tj)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter