30.12.2012, 17:25

Brandenburg Einbrecher stehlen Reifen aus Autohäusern

Mehrere Autohäuser in der Lausitz sind am Wochenende von unbekannten Einbrechern heimgesucht worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, richteten die Täter in Cottbus etwa 5000 Euro Schaden an, als sie in der Nacht zum Sonnabend bei drei Autos die Heckscheiben zerschlugen und einen Satz mit Alufelgen stahlen.

In Spremberg nahmen Unbekannte vier Reifen mit und lösten an mehreren Fahrzeugen Muttern oder Radkappen. Der Schaden lag bei rund 3000 Euro. In Wildau (Dahme-Spreewald) montierten Einbrecher in der Nacht zum Sonntag einen Komplettsatz Alufelgen – etwa 2800 Euro Schaden.

(dpa/tj)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter