30.12.2012, 10:56

Prenzlauer Berg Taschendiebe bei Konzert der "Toten Hosen" festgenommen

Die Polizei hat am Sonnabend während eines Konzerts der "Toten Hosen" in der Max-Schmeling-Halle in Prenzlauer Berg fünf Taschendiebe festgenommen.

Die Täter im Alter von 24, 25, 28 und 50 Jahren hatten die ausgelassene Stimmung der Besucher genutzt, um sie zu bestehlen. Fahnder des Landeskriminalamts stellten die Männer gegen 23.30 Uhr und nahmen die Bande fest. Neben Bargeld fanden die Ermittler "diverse Gegenstände", die nun den jeweiligen Besitzern zugeordnet werden müssten. Die Taschendiebe sollten noch am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter