29.12.2012, 16:02

Neukölln Notarztwagen fährt 8-jähriges Mädchen an

Ein Notarztwagen der Feuerwehr hat am Sonnabendvormittag ein Mädchen in Neukölln angefahren. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war die 8-Jährige gegen 10.30 Uhr auf die Straße gelaufen, wo sie von dem Einsatzfahrzeug erfasst wurde. Der Rettungswagen war mit Blaulicht und Sirene zu einem Einsatz unterwegs.

Das Mädchen wurde dabei verletzt, der 36-jährige Fahrer des Wagens erlitt einen Schock.

Die Hermannstraße war bis 12 Uhr in Richtung Silbersteinstraße gesperrt.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter