29.12.2012, 09:56

Köpenick 22-Jähriger aus Auto geschleudert

Ein 22-Jähriger hat bei einem Verkehrsunfall in Köpenick schwere Kopfverletzungen erlitten. Der Mann war um 4.20 Uhr mit seinem Golf beim Abbiegen von der Friedrichshagener Straße in die Salvador-Allende-Straße ins Schleudern geraten.

Sein Wagen prallte gegen Mast, der 22-Jährige wurde aus dem Wagen geschleudert. Polizisten übernahmen die Erstversorgung und bemerkten bei dem Verletzten deutlichen Alkoholgeruch. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Richter ordnete eine Blutentnahme und die Beschlagnahmung es Führerscheins an.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter