28.12.12

Haselhorst

Polizei sucht mit Bildern nach Räubern

Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einem Bankvorraum und aus einem stationären Blitzer erhoffen sich die Ermittler des Landeskriminalamtes Hinweise zu bislang unbekannten Tätern eines versuchten schweren Diebstahls in Berlin-Haselhorst.

Am frühen Morgen des 18. November 2012 hatten sich zwei Maskierte Zugang zum Vorraum eines Geldinstitutes an der Gartenfelder Straße in Haselhorst verschafft und an einem Ein-/Auszahlautomaten hantiert.

Als die beiden kurz nach 4 Uhr Polizeibeamte bemerkten, flüchteten sie aus der Filiale. Während einer in ein wartendes Auto sprang, in dem vermutlich ein Komplize saß, und davon fuhr, rannte der andere zu Fuß in Richtung Grünanlage einer nahe gelegenen Wohnanlage an der Gartenfelder Straße.

Der 32-Jährige wurde kurz darauf festgenommen. Ermittlungen zu dem Fluchtfahrzeug hatten ergeben, dass die Kennzeichen gestohlen worden waren. Sämtliches Gerät, welches das kriminelle Duo am Tatort zurückließ, wurde beschlagnahmt.

Die Polizei fragt:

- Wer kann Angaben zur Identität der im Bankvorraum abgebildeten Person und/oder deren Aufenthaltsort machen?

- Wer kennt die Identitäten und/oder den Aufenthaltsort der Personen, die in dem Fluchtfahrzeug abgelichtet wurden?

- Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zu der geschilderten Tat und/oder den Tätern geben?

Hinweise nimmt das Fachkommissariat des Landeskriminalamtes, LKA 451, am Tempelhofer Damm 12 in 12101 Berlin unter der Telefonnummer (030) 4664 945 103, per E-Mail: lka451@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Rücktritt So arm, aber sexy war die Zeit mit Wowereit
"11. September" Wowereit verspricht sich bei Rücktrittsankündigung
Hauptstadt So denken die Berliner über Wowereits Rücktritt
Tödliche Krankheit Ärzte zuversichtlich bei Ebola-Fall in Hamburg
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote