27.12.2012, 15:33

Wannsee Schwer verletzte Frau in Garten entdeckt

Anwohner haben am Donnerstagmorgen in einem Vorgarten in der Bismarckstraße in Wannsee eine schwer verletzte Frau entdeckt. Wie die Polizei mitteilte, sahen sie die 36-Jährige um 7 Uhr vor ihrem Haus liegen. Die 36-Jährige hatte lebensgefährliche Stichverletzungen und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden.

Bislang ist laut Polizei allerdings noch unklar, ob die Frau sich die Verletzungen selbst zugefügt hat. Die Kriminalpolizei der Direktion 4 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter