27.12.12

Neu Zittau

Betrunkener Autofahrer rast in Blumenbeet

Das Weihnachtsfest ist für einen 26 Jahre alten Autofahrer am Donnerstagmorgen in Neu Zittau (Oder-Spree) in einem Blumenbeet zu Ende gegangen.

Wie die Polizei in Frankfurt (Oder) mitteilte, war er ins Beet gerast, hat sich dort einen Autoreifen aufgeschlitzt und konnte nicht mehr weiterfahren. Ein Wachschützer hatte unterdessen die Polizei alarmiert.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten anschließend Alkoholgeruch. Ein Test ergab 1,6 Promille. Der 26-Jährige kassierte eine Anzeige wegen der Trunkenheitsfahrt. Außerdem musste er seinen Führerschein abgeben.

Quelle: dpa/sei
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Südkorea Geretteter Schulleiter bringt sich um
Schriftsteller Trauer um Gabriel Garcia Marquez
Trotz Handelsverbot Kanada eröffnet die alljährliche Robbenjagd
Coachella Festival Hier ist Promis nichts peinlich
Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Mount Everest

Tote Sherpas und ehrgeizige Touristen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote