26.12.2012, 11:58

Wedding Räuber überfallen Kino mit Reizgas und Messern

Mit Reizgas und Messern haben zwei Räuber ein Kino in Wedding ausgeraubt. Die Männer forderten am Dienstagabend gegen 23.30 Uhr von den beiden Angestellten des Kinos in der Seestraße die Handys und das Geld aus der Kasse.

Wie die Berliner Polizei am zweiten Weihnachtstag weiter mitteilte, nötigten die beiden Täter die Angestellten mit Schlägen und Tritten, ihnen den Weg in das Büro der Geschäftsleitung zu zeigen. Der Geschäftsführerin und einem Angestellten gelang es schließlich, die beiden Räuber aus den Büros zu vertreiben. Daraufhin flüchteten die Täter mit ihrer Beute. Verletzt wurde niemand.

(dpa/ap)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter