25.12.12

Müggelheim

Fahrlässige Brandstiftung - 91-Jährige stirbt Heiligabend

Ein vergessener Kochtopf auf dem Herd ist die Ursache für den Schwelbrand, bei dem am Vormittag des Heiligabend eine 91-Jährige in Berlin-Müggelheim ums Leben gekommen ist. Beim Löschen des Brandes hatte die Feuerwehr die Tote am Montag in ihrem Bett entdeckt. Da stand die Brandursache noch nicht fest. Nun ermittle die Polizei wegen fahrlässiger Tötung durch fahrlässige Brandstiftung, sagte eine Sprecherin am Dienstag.

Die Frau sei bettlägerig gewesen und habe in einem Haus mit ihrer Tochter und deren Mann (beide 62) gelebt. Gegen 11 Uhr am Montag sei das Paar nach kurzer Abwesenheit in das Einfamilienhaus im Krampenburger Weg zurückgekehrt. Sie bemerkten starken Rauch und alarmierten daraufhin Polizei sowie Feuerwehr. Für die 91-Jährige kam jede Hilfe zu spät.

Quelle: dpa/ap
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Trotz Handelsverbot Kanada eröffnet die alljährliche Robbenjagd
Premiere Hollywoodstars bringen "Spiderman" nach…
Coachella Festival Hier ist Promis nichts peinlich
Schiffsunglück Fähre mit fast 500 Menschen gekentert
Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Fernsehprogramm

Von Jesus Christus bis Hitler – Das läuft über…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote