21.12.2012, 17:02

Brandenburg Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Luckenwalde

Bei einem Verkehrsunfall in Luckenwalde sind am Donnerstag zwei 57 Jahre alte Männer zum Teil schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Freitag in Brandenburg/Havel mitteilte, verlor der 57 Jahre alte Fahrer aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Auto und geriet in den Gegenverkehr. Dort prallte er mit dem Wagen einer 53-Jährigen zusammen.

Während der Autofahrer schwer verletzt und von der Feuerwehr aus seinem Wagen herausgeschnitten werden musste, bleib die 53 Jahre alte Frau unverletzt. Ihr 57 Jahre alter Beifahrer kam mit leichten Blessuren davon. Beide Verletzte kamen in Krankenhäuser. Der Schaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter