21.12.2012, 10:55

Neukölln Mann von Feuerwerkskörper im Gesicht verletzt

Ein unbekannter Täter hat am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr einen Feuerwerkskörper auf das Fensterbrett einer Gaststätte gelegt und angezündet. Es handelte sich offenbar um ein in Deutschland nicht zugelassenes Produkt mit hoher Explosivkraft.

Teile des Fensters zerbarsten und umherfliegende Glassplitter trafen einen 34-jährigen Lokalgast im Gesicht. Die Schnittverletzungen wurden ambulant behandelt.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter