18.12.2012, 13:09

Spandau Bewaffnete fesseln Casino-Angestellten

Zwei mit einer Pistole bewaffnete Männer haben in der Nacht zum Dienstag eine Spielhalle in Berlin-Spandau überfallen.

Wie die Polizei mitteilte, bedrohten die Maskierten den 47-jährigen Angestellten der Spielhalle in der Groenerstraße und zwangen ihn zur Herausgabe der Einnahmen.

Anschließend fesselten die Kriminellen den Mann und flüchteten mit der Beute. Der Überfallene erlitt leichte Verletzungen, lehnte eine ärztliche Behandlung aber ab. In dem Fall ermittelt nun die Kriminalpolizei.

(dpa/bee)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter