18.12.2012, 10:03

Duben Getreide blockiert Autobahn nach Unfall

Nach zwei Unfällen auf der A13 bei Duben (Dahme-Spreewald) blockieren Lastwagen und Getreide die Autobahn.

Die Ladung liege kniehoch auf der Fahrbahn, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Cottbus. In Richtung Berlin sei die A13 komplett gesperrt, der Verkehr staue sich kilometerweit. Vier Lastwagenfahrer wurden leicht verletzt. Möglicherweise werde am frühen Nachmittag eine Spur für den Verkehr freigegeben, hieß es.

Am Morgen waren nach Polizeiangaben zunächst zwei Lastwagen zusammengestoßen. Einer hatte das Getreide geladen. Kurze Zeit später seien in der Nähe der ersten Unfallstelle ein Kleintransporter und ein Kleinbus aufeinandergeprallt. Warum es zu den Unfällen kam, war zunächst nicht bekannt.

(dpa/bee)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter