17.12.2012, 09:18

Charlottenburg Mann mit Schusswaffe überfällt Tankstelle

Ein bewaffneter Täter hat eine Tankstelle in Charlottenburg-Wilmersdorf überfallen und einen 22-jährigen Angestellten leicht verletzt.

Am Sonntagabend betrat der maskierte Mann den Verkaufsraum der Tankstelle am Kaiserdamm und zwang den 22-Jährigen mit einer Schußwaffe in der Hand zur Herausgabe von Geld und Zigarettenstangen, wie die Polizei mitteilte. Obwohl der junge Mann seinen Forderungen nachgekommen war, schlug ihm der Täter gegen den Kopf und flüchtete anschließend mit der Beute. Der 22-Jährige lehnte eine ärztliche Behandlung ab.

(dapd/bee)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter