17.12.2012, 07:07

Hermsdorf Sonnenstudio und Tankstelle überfallen

Ein Sonnenstudio und eine Tankstelle sind am Sonntagabend in Berlin überfallen worden.

In der Heinsestraße in Hermsdorf bedrohte ein maskierter Mann die 36 Jahre alte Angestellte eines Sonnenstudios mit einer Schusswaffe, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Er erbeutete eine unbekannte Summe Bargeld und flüchtete unerkannt. Die Überfallene blieb unverletzt.

Leicht verletzt wurde dagegen ein 22 Jahre alter Tankstellen-Mitarbeiter am Kaiserdamm in Charlottenburg. Dort hatte ihn laut Polizei ein bewaffneter und maskierter Mann zur Herausgabe von Bargeld und Zigaretten gezwungen. Auch hier flüchtete der Täter mit seiner Beute in unbekannter Höhe.

(dpa/bee)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter