16.12.12

Biesdorf

Jugendlicher zertrümmert Scheibe eines vorbei fahrenden Autos

Ein 15-Jähriger ist Sonntag früh in Biesdorf festgenommen worden. Gegen 6.20 Uhr fuhr eine 44 Jahre alte Mitarbeiterin eines Hauskrankenpflegedienstes auf dem den Blumberger Damm zu einem Einsatz.

An der Kreuzung Cecilienstraße wurde ihr Auto von einer Bierflasche getroffen, die Windschutzscheibe stark beschädigt.

Die Autofahrerin sah zwei dunkel gekleidete Personen weglaufen, von denen einer die Flasche geschleudert hatte.

Die 44-Jährige alarmierte die Polizei. Zeitgleich hatte ein Polizeibeamter auf dem Nachhauseweg den Knall gehört und die beiden Jugendlichen wegrennen gesehen.

Kurz darauf nahmen Polizeibeamte den 15 Jahre alten Tatverdächtigen fest. Der Jugendliche wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Quelle: BM
© Berliner Morgenpost 2015 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
James-Corden-Show Beckhams großartige Unterwäsche-Parodie mit Bauch
Andreas L. Copilot wollte Auszeit, aber keine Krankschreibung
Finanzkrise Teures Gyros soll Griechenland retten
Nationalmannschaft Schweinsteiger vermisste "drittes, viertes…
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Feuerwehr-Einsatz

Kreuzberger Kunstprojekt niedergebrannt

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote