16.12.2012, 22:40

Biesdorf Jugendlicher zertrümmert Scheibe eines vorbei fahrenden Autos

Ein 15-Jähriger ist Sonntag früh in Biesdorf festgenommen worden. Gegen 6.20 Uhr fuhr eine 44 Jahre alte Mitarbeiterin eines Hauskrankenpflegedienstes auf dem den Blumberger Damm zu einem Einsatz.

An der Kreuzung Cecilienstraße wurde ihr Auto von einer Bierflasche getroffen, die Windschutzscheibe stark beschädigt.

Die Autofahrerin sah zwei dunkel gekleidete Personen weglaufen, von denen einer die Flasche geschleudert hatte.

Die 44-Jährige alarmierte die Polizei. Zeitgleich hatte ein Polizeibeamter auf dem Nachhauseweg den Knall gehört und die beiden Jugendlichen wegrennen gesehen.

Kurz darauf nahmen Polizeibeamte den 15 Jahre alten Tatverdächtigen fest. Der Jugendliche wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter