16.12.2012, 11:47

Charlottenburg Hartnäckige Ladendetektivin verfolgt Dieb mit Bus und Bahn

Nachdem ein zunächst Unbekannter am Sonnabendnachmittag in Berlin-Charlottenburg Kosmetika entwendet hatte, nahm eine Ladendetektivin die Verfolgung auf.

Gegen 16.30 Uhr beobachtete die 24-Jährige in einem Drogeriemarkt an der Wilmersdorfer Straße, wie der Ladendieb diverse Kosmetikartikel in einen Rucksack steckte und das Geschäft verließ.

Die Frau folgte dem Täter zu Fuß und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln quer durch die Stadt, bis alarmierte Polizisten den 22 Jahre alten Tatverdächtigen samt Beute beim Umsteigen in die Straßenbahn am S-Bahnhof Landsberger Allee festnahmen.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter