15.12.2012, 11:05

Schöneberg 20 Männer prügeln mit Schneeschaufeln aufeinander ein

Mehrere Unbekannte sind in Berlin-Schöneberg mit Schneeschaufeln und Stühlen aufeinander losgegangen. Ein Passant beobachtete in der Nacht zu Sonnabend, wie 20 bis 25 Personen in der Hauptstraße/Ecke Akazienstraße aufeinander zu rannten, sich schlugen und mit Stühlen und Flaschen um sich warfen, wie ein Polizeisprecher sagte. Als die alarmierten Polizisten eintrafen, hatten sich die Schläger jedoch bereits entfernt.

Auf dem Gehweg fanden die Einsatzkräfte einen verletzten Mann. Der 20-Jährige gab dem Sprecher zufolge an, von etwa 20 Personen geschlagen worden zu sein. Nähere Aussagen wollte er nicht machen. Der 20-Jährige kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Hintergrund für die Auseinandersetzung war zunächst unklar.

(dapd/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter