14.12.2012, 16:06

Rüdersdorf 35-Jährige bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Eine 35 Jahre alte Frau ist am Freitag bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Rüdersdorf (Märkisch-Oderland) schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Frankfurt (Oder) mitteilte, ist das Feuer aus ungeklärter Ursache ausgebrochen. Eine Nachbarin hatte die Rettungskräfte alarmiert. Feuerwehrleute retteten die Frau mit Brandwunden aus ihrer Wohnung. Per Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Andere Mieter des Hausaufgangs wurden in Sicherheit gebracht, konnten aber nach den Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei keine genauen Angaben machen.

(dpa/bee)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter