13.12.2012, 10:47

Pankow Kind von Auto erfasst und verletzt

Ein Kind ist am Mittwochnachmittag in Weißensee von einem Auto erfasst und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Zwölfjährige zwischen parkenden Autos auf die Pistoriusstraße gelaufen. Ein 27 Jahr alter Ford-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Der Junge schlug bei dem Unfall auf die Motorhaube, lief aber weiter. Die 24 Jahre alte Beifahrerin lief dem Jungen darauf hinterher, fragte nach seinem Namen, der Anschrift und dem Gesundheitszustand. Da das Kind unverletzt wirkte, ließ sie den Zwölfjährigen schließlich gehen. Allerdings kam beiden Zweifel auf, sodass sie zu der Anschrift des Kindes fuhren. Dort hatte die Mutter bereits die Feuerwehr alarmiert. Das Kind blieb zur Beobachtung im Krankenhaus.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter