13.12.12

Pankow

Kind von Auto erfasst und verletzt

Ein Kind ist am Mittwochnachmittag in Weißensee von einem Auto erfasst und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Zwölfjährige zwischen parkenden Autos auf die Pistoriusstraße gelaufen. Ein 27 Jahr alter Ford-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Der Junge schlug bei dem Unfall auf die Motorhaube, lief aber weiter. Die 24 Jahre alte Beifahrerin lief dem Jungen darauf hinterher, fragte nach seinem Namen, der Anschrift und dem Gesundheitszustand. Da das Kind unverletzt wirkte, ließ sie den Zwölfjährigen schließlich gehen. Allerdings kam beiden Zweifel auf, sodass sie zu der Anschrift des Kindes fuhren. Dort hatte die Mutter bereits die Feuerwehr alarmiert. Das Kind blieb zur Beobachtung im Krankenhaus.

© Berliner Morgenpost 2015 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Pokalfinale So entschuldigt sich Jürgen Klopp bei Wolfsburg
Weltspieltag Kinder verteilen "Knöllchen" an Raser
Forscher-Treff "Ufos wurden schon seit Jahrtausenden gesicht…
Unfallschutz Toronto hängt Leucht-Hoden ans Fahrrad
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Halle brennt

Großeinsatz für Berliner Feuerwehr in Neukölln

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote