12.12.2012, 21:22

Tempelhof Fernseher legt S-Bahnhof Südkreuz lahm

Am S-Bahnhof Südkreuz in Berlin-Tempelhof ist es am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr zu einem Polizeieinsatz gekommen.

An einem Gleis wurde ein verdächtiger Gegenstand gefunden. Der Bahnhof wurde abgeriegelt, S-Bahnen der Ringbahn und der Linien S2 und S25 machten zwischenzeitlich keinen Halt.

Bei dem Gegenstand handelte es sich nach näherer Prüfung um ein in eine Decke eingehülltes Fernsehgerät. Von dem Einsatz waren zahlreiche Fahrgäste betroffen.

Gegen 20 Uhr wurde der Polizeieinsatz beendet, Züge konnten wieder planmäßig am Südkreuz Halt machen.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter