12.12.2012, 17:17

Hohenschönhausen Schwerer Trainingsunfall bei Weihnachtsturnshow

Die Weihnachtsturnshow des Sportclubs Berlin ist in diesem Jahr von einem schweren Trainingsunfall überschattet worden. Kurz vor Beginn der Veranstaltung am Dienstagabend stürzte ein Nachwuchsathlet vor den Augen des Publikums beim Einturnen von den Ringen und verletzte sich schwer.

Der junge Mann lag anschließend längere Zeit regungslos auf der Matte, Rettungssanitäter kümmerten sich um den Verletzten und transportierten ihn schließlich ab.

Anschließend ging die dreistündige Veranstaltung im Sportforum in Hohenschönhausen mit mehr als 100 Teilnehmern regulär über die Bühne.

Stützpunktleiter Jens Milbradt sagte am Mittwoch, der 18-Jährige habe sich am Bein verletzt und müsse operiert werden. Weitere Verletzungen habe der junge Mann aber nicht davongetragen, sagte der Organisator der Veranstaltung. Ein solcher Trainingsunfall sei ausgesprochen selten und beim Showturnen bisher nie vorgekommen. Der Junior habe an den Ringen "den Griff nicht halten können".

(dapd/bee)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter