12.12.2012, 08:03

Kreuzberg Maskierte überfallen Sportsbar mit Axt

Mit einer Axt und Pfefferspray bewaffnet haben zwei maskierte Männer eine Sportsbar in Berlin-Kreuzberg überfallen. Dabei wurde ein Angestellter am frühen Mittwochmorgen leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Täter hatten den 38-Jährigen in der Bar auf der Oranienstraße mit der Waffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld erzwungen. Bevor sie mit ihrer Beute in unbekannter Höhe flüchteten, sprühten sie ihrem Opfer laut Polizei Pfefferspray ins Gesicht. Der Überfallene sei deshalb ärztlich behandelt worden.

(dpa/nbo)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter