11.12.2012, 12:41

Marzahn/Schöneberg Spielhalle und Videothek überfallen

Bewaffnete Unbekannte haben am späten Montagabend und am frühen Dienstagmorgen eine Spielhalle in Berlin-Marzahn und eine Videothek in Schöneberg überfallen. Gleich sechs Männer überfielen die Spielhalle in der Ahrensfelder Chaussee, wie die Polizei mitteilte. Sie fesselten einen 32 Jahre alten Angestellten und knackten sechs Automaten. Außerdem raubten sie die Kasse aus und stahlen dem 32-Jährigen sein Handy. Anschließend flüchteten die Räuber unerkannt mit ihrer Beute in unbekannter Höhe.

In einer Videothek in der Hauptstraße in Schöneberg hielten zwei maskierte Männer einen 32 Jahre alten Angestellten und seine 23 Jahre alte Freundin mit einer Schusswaffe in Schach und raubten die Kasse aus. Die Täter entkamen unerkannt mit einer unbekannten Summe Bargeld. Bei beiden Überfällen wurde niemand verletzt.

(dpa/ap)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter