08.12.2012, 09:51

Reinickendorf Räuber bedroht Angestellten in Apotheke mit Machete

Ein bisher unbekannter Mann hat Freitagnachmittag den Angestellten einer Apotheke in Reinickendorf überfallen. Gegen 17.30 Uhr betrat der Unbekannte das Geschäft in der Holländerstraße, bedrohte den 48 Jahre alten Apotheker mit einer Machete und forderte das Öffnen der Kasse. Nachdem er sich Bargeld genommen hatte, flüchtete der Räuber mit einem Fahrrad in den Vierwaldstätter Weg. Der Apotheker blieb unverletzt.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter